Alexander Peters hat im Alter von 12 Jahren mit Kampfkunst begonnen, welche zugleich sein Interesse für Fitness und Training geweckt hat. Nach einigen Jahren hat er sich entschlossen eine Fitness Trainer Lizenz zu machen. Dies hat wiederum dazu geführt sich näher mit Ernährungswissenschaften zu befassen. Seine Leidenschaft zur Frage eines gesunden und glücklichen Lebens bewegt ihn immer wieder dazu den Status Quo zu hinterfragen und nach besseren Wegen zu forschen, anstatt der Masse zu folgen. Alexander hat sich deshalb nach seinen Recherchen dazu entschlossen sich pflanzenbasiert zu ernähren, um nicht nur seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun, sondern auch Verantwortung für damit verbindliche Tierquälerei und Naturverschmutzung zu übernehmen. Allem voran ist es ihm jedoch wichtig damit als mögliches Vorbild zu fungieren, anstatt seine Mitmenschen in ihrem Verhalten zu belehren.